Lesekreis der Bücherei St. Peter

Schon 2 Jahre gibt es in der Bücherei St. Peter einen Lesekreis.

Der erste Stoß Bücher aus der Reihe Lesen hoch 10 ist durchgearbeitet und inzwischen geht es ganz nach Lust und Laune und Wünsche der Teilnehmer durch das Repertoir der Bücherei.

 

Alle 6 bis 8 Wochen trifft man sich in der Bücherei neben St. Peter und tauscht sich intensiv über das Leseerlebnis aus. Viele eigene Lebenserfahrungen fließen mit ein und so ist es immer eine anregende Diskussion.

 

Interessenten können gern dazu kommen. Einfach mal zum Zuhören oder Mitlesen. Das nächste Buch wird im Veranstaltungskalender genannt und kann in der Bücherei ausgeliehen werden.

Das Buch von letzter Woche ist J. Ryan Stradal, „Die Geheimnisse der Küche des mittleren Westens“: Alle Leser empfanden das Buch als literarisch wertvoll, erzählt es doch die Geschichte der heranwachsenden Eva Thorwald und ihrer Familie als sich ständig weiterentwickelnde Köchin. Ihre Familiengeschichte, die Auswahl der Zutaten zu ihren Gerichten und die Rezepte werden immer wieder in Verbindung zueinander gebracht – Vertrauen, Kontinuität, aber auch Brüche werden aufgezeigt. Das Buch endet mit dem „perfekten“ Dinner…

Zurück