Sternsinger in Rommerskirchen

Rückblick

Hier findest Du alle Infos rund um die Sternsinger-Aktion 2022

Pfarrei St. Martinus Nettesheim

Organisation / Ansprechpartner

Stephanie Dunkel Telefon 02133-319 oder stephanie.dunkel@kath-gv-roki.de

Sternsingen: aber sicher!

34 Könige /Sternsinger*innen und 20 Betreuer'innen haben in der ersten Januarwoche 2022 die Haushalte in den Ortsteilen Anstel, Butzheim, Frixheim und Nettesheim besucht. Denn wir waren der Auffassung: Die Welt braucht eine Frohe Botschaft. Es war für viele eine Freude unsere Sternsinger begrüßen zu dürfen.  Unser Motto war "Sternsingen: aber sicher!". Wir hatten ein Hygienekonzept und haben die geltenden Corona-Regeln beachtet. 

Neben den Hausbesuchen gab es auch den Segen-to-go in der Kirche und in der Martinus Apotheke und eine Online-Spenden-Möglichkeit. Alle  Angebote wurden gut genutzt, so dass wir ein stolzes Spendenergebnis nennen dürfen: Über 4700 Euro wurden gesammt. 

Wir sagen allen ein herzliches D*A*N*K*E

Pfarrei St. Peter Rommerskirchen

Organisation + Ansprechpartner

Ansprechpartner: Angela Bornewasser, Gemeindereferentin, Rufnummer 015174430491

Sternsinger kamen nach vorheriger Anmeldung

In St. Peter sind bis einschließlich 16. Januar 1798,02 Euro gesammelt worden. 
Weitere Spenden kommen aber noch hinzu.

Das Sternsingerteam und die Sternsinger haben am 9. Januar tagsüber den Segen zum Mitnehmen vor der Kirche angeboten und sind am 16. Januar zu den Angemeldeten Haushalten in mehreren Gruppen unterwegs gewesen.

 

Pfarrei St. Stephanus Hoeningen

Organisation / Ansprechpartner

Michaela Spitzer-Rams, Handy-Nummer 015770339111

Wir brachten den Segen in den Landtag

ie Sammlung an den Häusern war am 15.01.2022. Es haben insgesamt 42 Sternsinger im Alter von 4-17 Jahren mitgemacht. 6 Betreuer sind mitgegangen. Eine Onlinespendenaktion gab es bei uns nicht. Allerdings haben die Haushalte die nicht geöffnet haben bzw. nicht da waren, einen Flyer bekommen, das man sich noch den Segensaufkleber bis zum 30.01. in der Kirche oder bei der Bäckerei Faller abholen konnte. Aus diesem Grund kann ich dir auch erst heute die definitive Spendensumme mitteilen. Insgesamt wurde für St.Stephanus 3286,63€ gesammelt.

 

Wir haben viel positive Rückmeldungen bekommen. Viele haben sich sehr gefreut, dass die Sternsinger in diesem Jahr, auch wenn alles etwas anders war, trotzdem von Haus zu Haus gezogen sind. Auch den Kindern hat es sehr gefallen. Sie durften in Kleingruppen mit Freunden oder Geschwistern sich zusammen schließen. Eine anschließende Gemeinschaftsaktion musste leider ausfallen.

In die Messe am 15.01. waren 4 Sternsinger in Vertretung für alle. Aber die anderen Sternsinger haben im Vorfeld ihre eigene Hand abgezeichnet und gestaltet und waren so mit anwesend in der Kirche. Die Hände wurden miteinander befestigt und vorne am Altar aufgehängt.

 

6 Sternsinger hatten auch die Ehre am 6.1.22 den Segen nach Düsseldorf zum Ministerpräsidenten in die Staatskanzlei und ins Ministerium für Kinder und Familien zu bringen. Es war ein toller und spannender Tag.

Pfarrei St. Antonius

Organisation / Ansprechpartner

Ansprechpartner: Yvonne Schmitz

Rundum ein voller Erfolg

Sammelergebnis:   1.520€

24 Sternsinger und 6 Helfer haben sich auf den Weg gemacht. Alle Gruppen haben mit viel Eifer zum Ergebnis beigetragen.

Es wurde natürlich von den Kindern und den Spendern auf die nötigen Schutz,- und Vorsichtsmaßnahmen geachtet.

 

Rund um ein voller Erfolg!

Ein großer Dank an die Kinder und Helfer.

Pfarrei St. Briktius Oekoven

Organisation + Ansprechpartner

Kontakt : Simone Dönig, Telefon 02183-82348

Segensbriefe und Online-Spende

die Sternsingeraktion in Oekoven wurde wie auch im letzten Jahr kontaktlos durchgeführt. Ein Anschreiben, sowie die Segensaufkleber wurde in die Briefkästen der Anwohner eingeworfen. Die Dorfbewohner hatten die Möglichkeit sich an einer  digitalen Spendenaktion der Sternsinger zu beteiligen. Die Spendenaktion läuft noch bis zum 15.02.2022. Stand 28.01. sind  295€ auf das Spendenkonto St. Briktius eingegangen. Ferner hatten die Dorfbewohner auch die Möglichkeit eine Barspende in das hiesige Pfarrbüro am Roncalliplatz einzuwerfen.